3.OBDV-Jugendranglistenturnier oder “Das Schnitzelturnier – Die Zweite!”

Sonntag, 20.Januar 2019: Der Oberbayerische Dartverband mit seiner Jugend zu Gast beim SDC Erding.

Im Vordergrund unsere „Kleinen“, die insgesamt sehr vielverprechend spielten!

Räumen wir den “Kleinen” gleich den Vorang ein. Sie durften sich in einem 5er Round Robin – B.o.T. messen und somit mit 10 Begegnungen über 4 Stunden hinweg ein ordentliches Pensum bewältigen. Das Ergebnis:

  • 1.Platz: Maximilian Sauer (TSV Forstenried)
  • 2.Platz: Finn-Lucca Kügler (TSV Forstenried)
  • 3.Platz: Manuel Datzer und Tim Heise
  • 5.Platz: Saskia Frohberg (TSV Forstenried)

Damit können wir erstmalig seit langer Zeit wieder eine bescheidene U13-Rangliste erstellen:

Eine bemerkenswerte “Leistung” am Rande: Einer der Spieler benötigt für sein Finish noch eine “6”. Er zielt auf die “6”, er wirft . . . . . . . . . . und trifft Treble 2! Da kommt man schon ins grübeln, wenn man selbst Spieler jahrelang trainiert und dann erledigen die Knirpse das Problem unkonventionell im Vorbeigehen!

„Frischling“ Victor (links) mit den „alten Hasen“ Benedikt und Alex

Zu den “Großen”: Auch in diesem Feld traten zwei Spieler erstmalig bei einem offiziellen Wettkampf an und verkauften sich bemerkenswert gut. Die Platzierungen:

  • 1.Platz: Lukas Bittrich
  • 2.Platz: Dominik Seraphin (TSV Forstenried)
  • 3.Platz: Benedikt Scheffler (DiO-Jugend) und Sebastian Michalik (SDC Erding)
  • 5.Platz: Alexander Petö (TSV Forstenried), Bernhard Herkner (SDC Erding), Jonas Schimice (TSV Forstenried) und Victor Gaitzsch (TSV Forstenried)

Auch zum Wettstreit der U18-Junioren sind zwei Bemerkungen angebracht:

Im Halbfinale trafen Benedikt S. und Dominik S. aufeinander. Beim Stand von 2:2 hatte Benedikt bereits zwei erfolglose Würfe auf die D20 hinter sich, während Dominik gerade die “131” erreicht hatte.Dominik war an der Reihe und beendete mit D17-D20-D20!

Beeindruckend auch die Premiere von Lukas B.! Er überzeugte durch ein recht hohes und konstantes Gesamtniveau!Es wäre schön, wenn er sich dazu entschließen könnte auf Dauer im Bereich des OBDV als gemeldeter Spieler präsent zu sein.

Nachdem im Oktober vergangenen Jahres von unseren Junioren erfolgreich der “Schnitzelfaktor” etabliert wurde, kamen wir auch an diesem Sonntag nicht um die dafür nötige Pause herum. Ich habe bei diesem Anlaß durch einen Selbstversuch das wahre Können unserer Teenies kennengelernt. Diese Schnitzelportionen zu bewältigen ist die eigentliche Leistung eines Wettstreits bei den Erdingern…….. 🙂 !

Die OBDV Jugend dankt den SpielerInnen des SDC Erding ganz herzlich für ihre Gastfreundschaft und die tatkräftige Unterstützung durch diverse Einsätze als Schreiber! Wir kommen gerne wieder!

Oberbayerische Einzelmeisterschaft

Flyer OBDV Einzelmeisterschaft – vergrößern

Offenes Steeldartturnier „vergeben durch den OBDV e.V. ausgerichtet durch einen Verein des OBDV e.V.“

Alle die Lust haben auf Steeldart sind herzlich dazu eingeladen daran teilzunehmen.

Alle Hobbyspieler, E-Darter die ihre Darts auf Steeldart umgerüstet haben und alle Spieler der verschiedenen Regionalverbände des BDV’s und alle beim OBDV gemeldeten Mitglieder!

mit Dartkollegialen Grüßen

der Vorstand des OBDV

„Bayern spielt Dart“

Hallo alle E-Dart- und Steeldartspieler

Ihr habt sicher bereits von „Bayern spielt Dart“ gehört und gelesen. Vielleicht habt Ihr schon daran teilgenommen?
Wir würden uns über Eure Anmeldung freuen. Die Anmeldephase ist noch bis zum 16.12.2018!
Ihr habt bestimmt noch ein Team aus 4 Leuten im Verein, das teilnehmen kann. Hierbei ist es unerheblich, ob die Spielerinnen und Spieler Elektronikdart oder Steeldart spielen. Mitspielen darf jeder, ob in einer Kneipe, einem Vereinsheim oder zu Hause im Keller oder in der Garage.
Anfang Januar werden die Begegnungen der ersten Runde ausgelost und regional gespielt. Das Finale der vier besten Teams wird am 22. September 2019 sein.
Seid auch Ihr dabei!!
Es wird ein spannender Pokalwettbewerb bei dem der BDV e.V. von 200 Teilnehmern bis 1.000 Teilnehmern auf alles bestens vorbereitet ist. Das ganz Bayern gemeinsam Dart spielt, übergreifend von E- zu Steel und selbst die sogenannten „Freizeitspickerer“ und Gaudimannschaften ihren Platz finden, macht dieses Projekt so einzigartig. Wir freuen uns auf Eure Anmeldung.
Die Anmeldemöglichkeit und weitere Infos, die Spielregeln findet man unter der Homepage

http://www.bayernspieltdart.de

 

1.Ranglistenturnier OBDV-Jugend oder “Für mich bitte auch ein Schnitzel!”

Sonntag, 7.Oktober 2018: Die OBDV-Jugend zu Gast beim SDC Erding. Acht U18 Spieler traten zum Spiel um die Ranglistenpunkte an. Das waren nicht sehr viel, wenn man bedenkt, dass wir im Augenblick 11 im Verband gemeldete Spieler haben und an diesem Tag zudem zwei verbandsfreie Darter teilnahmen.

Andererseits konnten wir so die Vorrunde perfekt in zwei 4er-Round Robin-Gruppen absolvieren.

Nach der Finalrunde ergaben sich folgende Platzierungen:

  1. Benedikt Scheffler – DiO Jugend
  2. Denis Frühschütz
  3. Dominik Seraphin & Tobias Rupprecht – TSV Forstenried

Die stolzen Finalisten (Von links nach rechts): Denis, Dominik, Tobias und Benedik mit unserem Gastgeber vom SDC Erding!

Die Überraschung des Tages dürfte Denis F. gewesen sein, der erstmalig bei einem RLT antrat. Er spielte sehr schönes Dart mit einer bemerkenswerten Sicherheit auf dem Double. In Bezug auf ihn erlauben wir uns die Hoffnung auf eine baldige Verbandsmeldung, um ihn ggf. in das Team für das Bavarian Masters einbeziehen zu können.
Hier die Rangliste nach dem ersten Spieltag:
Bemerkenswert an diesem ersten Spieltag war, dass wir mit 11 verbandsgemeldeten Spielern in die neue Saison gehen. Damit konnten wir nicht nur die Zahl der Vorjahressaison stabilisieren, sondern sogar anheben. UND: Es besteht die Option auf weitere Meldungen im Verlauf des Dartjahres!
Kein Grund sich zufrieden zurückzulehnen, aber immerhin eine erfreuliche Entwicklung!
Und es geht weiter: Neben den Spielen der U18-Jugend fand auch auf U13-Ebene ein Vergleich statt. Saskia F. und Maximilian S. sind erst seit wenigen Monaten Teil der Jugendgruppe des TSV Forstenried. Sie schnupperten quasi vereinsintern Wettkampf-atmosphäre. Eine Best-of-Nine-Begegnung konnte Max deutlich mit 5:0 für sich entscheiden.
Was nicht bedeutete, dass er Saskia haushoch überlegen war. Der Grund für diesen ein-deutigen Sieg dürfte vielmehr gewesen sein, dass Saskia Geburtstagsparty geschädigt antrat……

Für Max (ganz links) und Saskia war nicht so sehr das Spielergebnis von Bedeutung, sondern die erste Erfahrung der Wettkampfnervosität!

  • Weiter geht es am 02.12.2018! An dem Tag ist der OBDV zu Gast beim DC Niederroth!

 

Ach ja: Das Schnitzel! Irgendwann war der erste der jungen Athleten mit seinen Begegnungen fertig und bestellte sich ein Schnitzel mit Pommes. Was dann kam, konnte keiner vorweg ahnen. Er löste damit einen wahren Erdrutsch aus. Einen Teenie nach dem anderen hörte man mit “Für mich bitte auch ein Schnitzel!”

Um keine falschen Gedanken aufkommen zu lassen: Obwohl es anders aussehen könnte, die Buben tranken brav ihr Apfelschorle!

Und damit war jeder Zeitplan Geschichte. Muss das für die Zukunft bedeuten, dass wir nur noch dort Turniere austragen können, wo es keine Schnitzel gibt??? Oder muss der Zeitplan um einen Schnitzelfaktor erweitert werden….???

 

  • Ein Kompliment an alle Athleten für schöne, faire Spiele auf einem ordentlichen Niveau!
  • Dem SDC Erding ein ganz herzliches “Danke!” für seine Gastfreundschaft!
Kurt Wieser
OBDV Jugend
1 2